Training sozialer Kompetenzen

Sozial emotionale Förderung

Alle Maßnahmen haben das Ziel dem Kind zu ermöglichen, sich zu einer selbstständigen Persönlichkeit zu entwickeln. Um persönliche Zuwendung und engen Kontakt zu den Kindern gewährleisten zu können, arbeiten wir mit einem Bezugsbetreuersystem. Die jeweilige Bezugsbetreuerin koordiniert die jeweiligen individuellen Unterstützungs-, Beratungs- und Förderangebote für einzelne Kinder bzw. Familien.

Die soziale und emotionale Förderung eines jeden Kindes ist die Grundlage und der Schwerpunkt der Arbeit in unserer Tagesgruppe. Sie umfasst einen emotionalen, wertschätzenden, offenen und emphatischen Umgang mit dem Kind, welcher zu jeder Zeit maßgebend ist. Durch die gegebene größtmögliche Konstanz der MitarbeiterInnen, ist es den Kindern schnell möglich eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen.

Um das soziale Miteinander in der Gruppe vorantreiben zu können, muss jedoch mit jedem Kind individuell an dessen Ressourcen gearbeitet werden. Schwerpunkte liegen hierbei häufig in folgenden Punkten:

  • Das Kind erlangt Vertrauen in eigene Fähigkeiten und Stärken.
  • Emotionen nicht freien Lauf zu lassen, sondern Mechanismen zu erlernen um mit Wut, Frust, Trauer etc. adäquat umzugehen.
  • Das Kind lernt eigene Bedürfnisse wahrzunehmen, sie auszudrücken und zu vertreten. Ebenso lernt es Bedürfnisse anderer wahrzunehmen und adäquat darauf zu reagieren.
  • Eigenes Verhalten wird wahrgenommen und reflektiert, kann somit verändert werden und führt durch Erfolgserlebnisse und Zuspruch zur Stärkung des Selbstwertes.
  • Das Entwickeln geeigneter Kommunikationsmuster und Kooperationsbeziehungen um Konflikte konstruktiv lösen zu können.
  • Übernahme von Verantwortung in Bezug auf die eigene Lebensgestaltung (bspw. eigenverantwortliches Erledigen der Hausaufgaben).

Wir sehen eine stabile Persönlichkeitsstruktur als Vorrausetzung für sozial dienliches Verhalten an und sind aus diesem Grund sehr bemüht darum diesem individuellen Bedarf nachzukommen.

Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten

Ebenfalls Inhalt unserer individuellen Arbeit mit dem Kind ist das Einüben von Lebenspraktiken, damit das Kind eine Lebenstüchtigkeit erwerben kann. Dies betrifft folgende Bereiche:

  • Hygiene und Gesundheit
  • Orientierung in der Umwelt und im Straßenverkehr
  • Struktur des Tagesablaufes
  • Hauswirtschaftlicher Tätigkeiten
  • Ordnung
  • gemeinsames Planen und Vorbereiten von Höhepunkten (Geburtstage, Feiern, Ferien, etc.)

karneval